Spaniens größter Franchisegeber und einer der reichsten Unternehmer der Kanarischen Inseln, El Grupo Némero 1, in der Nähe von Zara-Eigentümer, kommt nach Rumänien

Der spanische Geschäftsmann Amid Achi Fadul, einer der reichsten Unternehmer der Kanarischen Inseln, mit einem geschätzten Vermögen von 160 Millionen Euro, der Besitzer des Elgrup oro Némero 1, der die meisten Franchises in Spanien zusammenfasst, mit Marken wie LEVI’S, Nike, Stradivarius, Pimkie, Timberland, in Rumänien, datenProfit.ro verrät. Bevor sie hier vorgestellt wurden, wurden die Informationen lange vor Profit Insider Er wird auf der Nische des Bekleidungshandels tätig sein. Die Gruppe, die er seit 40 Jahren in Spanien führt, ist ein Konglomerat von mehr als 20 Unternehmen und rund 1.500 Mitarbeitern, der Maßstab für den Handel auf den Kanarischen Inseln ist. LESEN SIE AUCH Carrefour eröffnet den ersten Hypermarkt in Targoviste und bringt mehrere Kaufoptionen, online und offline Die Gruppe umfasst 17 Marken und über 150 Geschäfte, ein Akteur auf dem Immobilienmarkt durch die Verwaltung von Einkaufszentren, Gewerbegebieten, Häusern und Büros. Derzeit betreibt El Grupo Némero 16 Einkaufszentren mit einer Fläche von 250.000 Quadratmetern und über 900 Gewerbeflächen. LESEN SIE AUCH EXKLUSIVE Dragoa Anastasiu, Eigentümer der Eurolines-Gruppe, unter den wenigen Tourismus-Unternehmern mit Bargeldreserven, arbeitet mit dem Besitzer von City Grill für eine Restaurantkette zusammen und bereitet auch ein Netzwerk von kleinen Hotels vor. Der in Syrien geborene Amid Achi Fadul ist ein enger Vertrauter des Spaniers Amancio Ortega, Gründer von Inditex (dem Besitzer von Zara), der einer der reichsten Menschen der Welt ist, mit dem er seit 30 Jahren zusammenarbeitet. Derzeit ist Fadul für Inditex-Aktien in Afrika verantwortlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *