Kann Behavioral Science die Kundenbindung lösen?

Kundenbindungsstrategien sind ein Kernelement der meisten Vermittlungsoperationen. Angesichts der zunehmenden Konkurrenz im Einzelhandel ist die Fähigkeit, Kunden zu halten, wichtiger denn je.

Chasing Returns, ein Spezialist, der verhaltenswissenschaftliche Forschung und Methodik nutzt, hat vor kurzem ein Whitepaper veröffentlicht, in dem die drei unterschiedlichen Strategien zur Bindung von Kunden detailliert beschrieben werden.

Dieses ausführliche Stück bietet wertvolle Einblicke in das Feld und konzentriert sich auf drei spezifische Strategien: die Belohnung, die Reise und die Umwelt.

Warum die Kundenbindung im Handel ein Problem ist
Jeder erfolgreiche Maklerbetrieb hat es geschafft, seine Kunden zurück zu halten. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, dies zu erreichen, einschließlich der Aufbau einer starken Markentreue und geben Ihren Kunden eine Erfahrung, die ihre Erwartungen übertrifft.

Aufgrund der Volatilität des Handels haben traditionelle Kundenbindungsstrategien jedoch oft geringe Auswirkungen. Dies ist aufgrund einer Vielzahl von Faktoren, wie Handel eine emotionale und volatile Erfahrung.

Darüber hinaus kann der Handel enorme Belastungen für den Einzelnen setzen, und es ist oft schwierig für einen bestimmten Händler, langfristig zu halten.

Letztlich haben alle Broker ein starkes Interesse daran, Händler abstürzen zu lassen – und das Papier identifiziert, wie ein Broker es schaffen kann, händler glücklicher zu halten und länger zu handeln.

Chasing Returns hat Verhaltensforschung als Schlüsselkomponente bei der Beantwortung dieser schwierigen Fragen identifiziert. Jetzt nur hilft dieser Bereich der Forschung Makler besser zu verstehen Händler, aber es kann auch helfen, ihre Überzeugungen vorherzusagen.

Verhaltenswissenschaftliche Studien, wie Menschen handeln, anstatt wie sie denken, dass sie handeln, betonen diese wichtige Unterscheidung. Zum Beispiel, während eine Person denken könnte, dass sie risikoscheu ist, können sie tatsächlich Lottoscheine kaufen.

Darüber hinaus könnten wir vielleicht denken, dass wir langfristige Sparer sind, aber stattdessen es schaffen, Kreditkartenschulden aufzutreiben. Jemand könnte sich tief darauf konzentrieren, Trades zu gewinnen, aber im Verlust von Trades bleiben.

Ein tiefer Einblick in unser Denken

Das Papier berührt die systematische Entscheidungsfindung und die Art und Weise, wie wir schwierige Entscheidungen treffen. Dazu gehören sowohl ein unfreiwilliges System als auch ein bewusstes System, die beide für Händler relevant sind.

Der vollständige Bericht kann über den folgenden Link gelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.